Herzlich Willkommen im Kindergarten
Herzlich Willkommen im Kindergarten

Wissenswertes von A bis Z

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über den organisatorischen Ablauf bei den Gilchinger Strolchen. Helfen Sie mit, diesen gemeinsam mit uns so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung Gilching, die Sie gerne über das zentrale Anmeldeverfahren informieren wird.

Kontakt: Frau Dick, Rathausplatz 1, 82205 Gilching, Tel: 0 81 05 / 38 66 23

Email: dick@gemeinde.gilching.de

 

Selbstverständlich nehmen wir uns gerne Zeit und informieren Sie über alles Wissenswerte zu unserer Einrichtung. Terminanfragen zur Besichtigung unserer Räumlichkeiten können Sie telefonisch stellen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt: Leitung Frau Rooke, Tel: 0 81 05 / 88 81

Email: kiga-waldstrasse@gemeinde.gilching.de

 

Grundlage ist die Satzung der Gemeinde Gilching. Diese finden Sie hier:

KiTa Benutzungssatzung 2017.pdf
PDF-Dokument [282.5 KB]

Bring – und Abholzeiten, Öffnungszeiten

Wir haben unsere Öffnungszeiten so flexibel wie möglich gestaltet.

  • wir starten um 7.00 Uhr in der Morgengruppe für Sie
  • um 7.30 Uhr werden die Kinder von ihren Erzieherinnen dort abgeholt und gehen in ihre jeweilige Gruppe.
  • um 9.00 Uhr haben die Kinder Freiraum für ungestörtes Spielen und Lernen.

 

Bringzeiten

Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind in der Zeit von 7.00 – 9.00 Uhr zu uns zu bringen.

 

Abholzeiten

  1. Möglichkeit: Montag – Donnerstag von 13.00 – 14.00 Uhr
  2. Möglichkeit: Montag – Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr

                                Freitag von 13.00 – 15.00 Uhr durchgehend 

Brotzeit macht mobil bei Arbeit, Sport und Spiel

Eine ausgewogene, abwechslungsreiche Nahrung mit Obst, Gemüse und Brot – das macht Ihr Kind fit für den Tag.

 

Gut verpackt in einer Brotzeitdose bleibt das Essen appetitlich und frisch.

 

Wir bieten Ihrem Kind Wasser, Milch, Apfelschorle und Tee an, mit dem es seinen Durst löschen kann. Hierfür sammeln wir einmal im Jahr einen Beitrag ein.

 

Um 12.00 Uhr bieten wir Ihren Kindern ein warmes Mittagessen an.

 

Kosten pro Tag 3,00 €. Bestellung und Bezahlung ist immer am Montag für die laufende Woche. Es werden keine Kosten zurückerstattet.

 

Die Kinder, die lang angemeldet sind, bekommen um 14.00 Uhr eine Obstpause. Hierfür sammeln wir einmal im Jahr Obstgeld ein.

Bildung

Wertorientierte Bildung

Wir unterstützen ihr Kind darin, unterschiedliche Religionen und Kulturen kennen zu lernen und unbefangen Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit anzunehmen. Hierzu zählt für uns auch die Vermittlung christlicher Grundwerte. Wir leiten die Kinder gegenseitig an, zu helfen und zu trösten. So übernimmt ihr Kind Mitverantwortung für die Gemeinschaft und lernt untereinander nach Lösungen bei Streitigkeiten zu suchen.

 

Als praktisches Beispiel ist das Projekt „Kinder helfen Kindern“ zu nennen. Hier verschenken unsere Kinder selbst gepackte Weihnachtspakete den armen Kindern.

 

Sprachliche Bildung

Ihr Kind lernt, sich angemessen in der deutschen Sprache sowie durch Mimik und Körpersprache auszudrücken. Beim Vorlesen von Büchern lernt ihr Kind, längeren Geschichten zu folgen und selbst nachzuerzählen. So erweitert es seinen Wortschatz und die Begriffs- und Lautbildung, sowie den Satzbau entsprechend seines Entwicklungsstandes zu verfeinern.

 

Musikalische Bildung

Ihr Kind wird ermutigt, der Musik zu lauschen, selbst zu singen und zu musizieren. Wir bringen ihrem Kind die Orff Instrumente näher, lernen Lieder und Klanggeschichten.

 

Kreative Bildung

Ihr Kind ist ein Künstler. Ihre Wahrnehmungsfähigkeit zu schärfen und ihnen Raum für eigenes kreatives Gestalten zu geben, ist Teil der Persönlichkeitsentwicklung. Hierfür steht Ihrem Kind täglich der Mal- und Basteltisch mit verschiedensten Materialien zur Verfügung. Außerdem fördern wir ihren kleinen Künstler in gezielten Bastelangeboten.

 

Mathematische Bildung

Ihr Kind lernt, der Entwicklung angemessen, mit Zahlen, Mengen und geometrischen Figuren umzugehen, diese zu erkennen und zu benennen. Hierzu dienen Würfelspiele und Konstruktionsmaterial wie Legosteine und andere Bausteine.

 

Naturwissenschaftliche und technische Bildung

Ihr Kind lernt, naturwissenschaftliche Zusammenhänge in der Natur zu verstehen. Wir besprechen die Jahreszeiten und beobachten deren Veränderungen. Warum schmilzt der Schnee im Warmen? Warum fallen im Herbst die Blätter von den Bäumen und verändern ihre Farbe?

 

Motorische Bildung und Sport

Ihr Kind darf ausgiebig seine motorischen Fähigkeiten erproben und seine Geschicklichkeit entwickeln. Jede Gruppe hat ihren festen Turntag, wir gehen täglich in unseren Garten zum toben, laufen, Roller fahren.

 

Gesundheitserziehung

Ihrem Kind wird vermittelt, auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Wir erklären die Ernährungspyramide. Hier geht es darum, Ihrem Kind inhaltlich die gesunde Ernährung näher zu bringen. Wir besprechen mit ihm den Speiseplan fürs Mittagessen.

 

Wir leiten Ihr Kind zu Hygienemaßnahmen an und vertiefen diese. Gemäß dem Motto: „Vor dem Essen, nach dem Klo, wasch ich die Hände sowieso“.

 

In Anlehnung an den Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan ist das Leitziel unserer pädagogischen Handlungen,                                   beziehungsfähige, wertorientierte und hilfsbereite Kinder, die ihr Leben verantwortlich gestalten lernen und den Anforderungen in Familie und Gesellschaft gerecht werden können.

 

Das pädagogische Personal fördert Ihr Kind individuell und ganzheitlich entsprechend seiner sozialen, kognitiven, emotionalen und körperlichen Entwicklung.

 

Es begleitet und beobachtet es in seinem Entwicklungsverlauf.

Einblicke in unsere Arbeit

Alle wichtigen Informationen des Kindergartens bekommen Sie bei uns:

 

♥ in kurzen Aushängen an den Pinwänden

♥ in regelmäßigen und informativen Elternbriefen

♥ bei unserem Einführungselternabend

♥ am Tag der offenen Tür

♥ aus unserer Konzeption

♥ in unserem Jahresthema mit dem dazu passenden Veranstaltungskalender

♥ bei individuellen Tür- und Angelgesprächen

 

Aktiven Austausch über aktuelle pädagogische Themen erhalten Sie bei Elternabenden mit und ohne Referenten.

 

Bei Festen, Feiern und dem Elternstammtisch bietet sich die Möglichkeit, andere Familien kennen zu lernen.

Eingewöhnungswoche für die neuen Kinder

Es ist uns ein besonderes Anliegen, Sie mit einer Regelung speziell für die Kinder, die neu zu den „Gilchinger Strolchen“ kommen, vertraut zu machen.

 

Aus jahrelanger Erfahrung wissen wir, dass gerade für Kinder, die neu im Kindergarten sind, die 1. Woche eine enorme Herausforderung und Umstellung bedeutet. Die Kleinen sind verunsichert und haben aufgrund der fremden Umgebung und der fremden Menschen nur allzu oft dicke Krokodilstränen in den Augen, wenn Mama oder Papa sich am Morgen verabschieden.

 

Um den Start im Kindergarten für die neuen „Gilchinger Strolche“ so unproblematisch und mühelos wie möglich zu gestalten, gibt es bei uns die Regelung, dass die neuen Kinder in der 1. Woche um 11.45 Uhr abzuholen sind.

 

Die Kinder sollen so schneller vertrauen fassen und verstehen, dass die Eltern sie pünktlich wieder abholen. Damit sie mit dem ungewohnten Tagesablauf nicht überfordert werden, enden die ersten 5 Tage für alle Neuen bereits um 11.45 Uhr.

Nach dieser Eingewöhnungswoche gelten selbstverständlich die jeweiligen Buchungszeiten.

 

Auf einen guten Start bei den „Gilchinger Strolchen“!

Freispiel - was bedeutet das?

Das freie Spiel ist die angemessene Form kindlicher Auseinandersetzung mit der Welt. Im Spiel verarbeiten die Kinder ihre Eindrücke, entwickeln Fähigkeiten und Fertigkeiten, zeigen Eigeninitiative, konzentrieren sich und kooperieren mit anderen.

 

In der Freispielzeit suchen die Kinder sich aus, was sie mit wem, wo und wie lange spielen wollen.

 

Freispiel gibt dem pädagogischen Personal die Möglichkeit, Ihr Kind intensiv zu beobachten. Damit bekommen wir wichtige Eindrücke über seinen Entwicklungsstand und können gezielt unterstützen und fördern.

 

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, Ihr Kind und deren Entwicklungsverlauf zu kennen und das Entwicklungspotential zu optimieren.

Dazu nutzen wir unter anderem die gesetzlich vorgeschriebenen Beobachtungsbögen wie: 
SBK/ Salzburger Beobachtungs Konzept

Feste und Feiern

Gemeinsame Feste und Feiern sind für uns sehr wichtig, da wir hier die Gelegenheit nutzen, uns kennen zu lernen, Spaß miteinander zu haben und Zeit mit den Familien verbringen können.

Folgende Feste sind bei uns traditionell:

  • wir feiern von jedem Kind den Geburtstag
  • wir feiern das Oktoberfest mit der ganzen Familie und Freunden
  • wir feiern das St. Martinsfest und ziehen mit den Familien durch die Strassen
  • der Nikolaus besucht uns
  • wir bieten eine Weihnachtswerkstatt für die Familien an
  • das Christkind besucht uns/ Weihnachtstheater wird angeboten
  • wir veranstalten eine Faschingsparty
  • der Osterhase besucht uns
  • wir feiern ein Sommerfest mit unseren Familien und Freunde

Ferien

Ferienregelung 2016/ 2017 vom Kindergarten

"Gilchinger Strolche"

Ferienregelung 2016-17.pdf
PDF-Dokument [99.3 KB]

Krankheitsfall

Körperliche Gesundheit und geistige Reifung hängen eng zusammen

 

Uns ist die körperliche und seelische Gesundheit Ihres Kindes ein wichtiges Anliegen.

 

Wir möchten Sie bitten, kranke Kinder nicht in den Kindergarten zu schicken.

Damit tragen Sie nicht nur zum Wohlbefinden Ihres Kindes bei, sondern Sie nehmen auch Rücksicht auf andere Kinder, damit sich diese nicht anstecken.

 

Bitte informieren Sie den Kindergarten über das Fernbleiben Ihres Kindes und teilen Sie uns bitte umgehend mit, wenn Ihr Kind an ansteckenden oder meldepflichtigen Krankheiten leidet.

 

Nach einer ansteckenden Krankheit ist ein ärztliches Attest notwendig, wenn Sie Ihr Kind wieder in den Kindergarten schicken.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Lernen

Bei uns lernen Ihre Kinder mit allen Sinnen...

 

...deshalb braucht Ihr Kind:

  • strapazierfähige, wettergerechte und bequeme Kleidung
  • für den Garten Matschhose Gummistiefel
  • zum Turnen T-Shirt, Leggins oder Jogginghose, Gymnastikschuhe
  • geschlossene Hausschuhe
  • Wechselkleidung für alle Fälle

Bitte beschriften Sie alle persönlichen Dinge Ihres Kindes, damit es zu keinen Verwechslungen kommt.

Ihr Kind für die Zukunft stark zu machen ist unser Ziel.

 

Es darf bei uns seine individuelle Persönlichkeit entfalten und entwickeln. Hierbei ist es uns wichtig, Ihrem Kind folgende Basiskompetenzen spielerisch zu vermitteln:

  1. Personale und emotionale Kompetenz
    Wir unterstützen Ihr Kind dabei, dass es lernt, Enttäuschungen zu ertragen, dass es Zuversicht und Selbstvertrauen erlangt, dass es sich auf neue Situationen einstellt und mit Ritualen umgehen kann.
  2. Soziale Kompetenz
    Uns ist es wichtig, dass Ihr Kind lernt, seine Gefühle und die Gefühle der anderen wahrnimmt, sich an Regeln in der Gemeinschaft hält aber auch, dass es lernt, richtig zuzuhören.
  3. Wissenskompetenz (motorisch und kognitiv)                                                                       Wir schulen die Konzentration und die Ausdauer. Wir möchten bei Ihrem Kind das Neugierdeverhalten und das Lerninteresse wecken. Eine Erweiterung der Ausdrucksweise ist uns im täglichen miteinander wichtig.

Lernen, wie man lernt…

Im Jahr bevor Ihr Kind zur Schule geht, besucht es unser Vorschulprogramm. Hierbei geht es uns in der Hauptsache darum, zu lernen wie man lernt. Aber auch Übungen zur Stressbewältigung und zur Steigerung der Frustrationstoleranz gehören dazu. Bald wird Ihr Kind auch ein Schulkind sein. Lebenspraktische Aktionen, Konzentrationsspiele, Geschicklichkeitsübungen und Bewegungserziehung machen Ihr Kind selbstbewusst und fit für die Schule. Was machen wir alles in unserem täglich stattfindenden Vorschulprogramm?

 

  • wir schulen das phonologische Bewusstsein mit Sprach – und Lauschspielen anlehnend an das Würzburger Sprachprogramm
  • wir erlernen die Anlauttabelle
  • wir philosophieren und verbessern dadurch unsere Ausdrucksweise, unseren Wortschatz und lernen, Meinungen anderer zu akzeptieren
  • wir tauchen in die märchenhafte Welt der Mathematik ein und besuchen das Zahlenland; dabei bauen wir ein Zahlenverständnis von 1-10 auf und erlernen die geometrischen Formen
  • wir experimentieren und forschen, damit wir Zusammenhänge besser verstehen lernen
  • wir unterstützen ihr Kind bei der Weiterentwicklung der Motorik und der Kreativität, indem wir besondere Bastelangebote anbieten wie zum Beispiel filzen, malen, sticken, schneiden und weben

 

Die sprachliche Förderung der Vorschulkinder, deren Eltern beide nicht deutschsprachiger Herkunft sind, findet zusätzlich in einem Vorkurs „Deutsch lernen vor Schulbeginn“ statt. Hier arbeitet der Kindergarten mit der Grundschule „James Krüss“ eng zusammen.

Die schönsten Pausen...

…deshalb informieren wir Sie zu Beginn des Kindergartenjahres über unsere Ferienregelung (Ferienkalender). Sie erhalten den Ferienkalender gleich im September.

 

Der 1. Kindergartentag im September endet um 14.00 Uhr, da das Team die Jahresplanung durchführt.

Der beste Schutz für Ihr Kind

Alleine lassen wir Ihr Kind nur nach Hause gehen, wenn Sie uns dieses schriftlich bestätigt haben – Heimwegerklärung.

 

In besonders gefährlichen Situationen müssen Sie jedoch für die Abholung Ihres Kindes sorgen (zum Beispiel bei Krankheit oder einem Unfall).

 

In diesen Fällen werden Sie von uns benachrichtigt.

 

Bitte sorgen Sie dafür, dass die Kolleginnen Sie jederzeit telefonisch erreichen können.

 

Geben Sie bitte Ihre aktuellen Telefonnummern bekannt!

 

Unsere Aufsichtspflicht beginnt und endet in den Kindergartenräumen.

 

Bitte geben Sie uns die Ankunft Ihres Kindes bekannt und informieren Sie uns, wenn Ihr Kind nicht von Ihnen persönlich abgeholt wird.

Kindergarten "Gilchinger Strolche" - ein Ort für Vertrauen

Alle Mitarbeiterinnen stehen Ihnen für Gespräche rund um Ihr Kind gerne zur Verfügung und unterliegen der Schweigepflicht. Wenn Sie Fragen und Anregungen haben, sprechen Sie uns an.

 

In jeder Gruppe werden regelmäßig Termine zu Entwicklungsgesprächen angeboten. Hier können Sie sich über den aktuellen Entwicklungsstand Ihres Kindes, sein Verhalten in den Gruppe und seine Fortschritte informieren und auch Fragen stellen.

 

Darüber hinaus können wir bei Bedarf gerne Kontakt zu anderen Beratungsstellen empfehlen.

 

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten:

Montag-Donnerstag

7.00-17.00 Uhr

Freitag

7.00-15.00 Uhr

Telefon:

08105/ 8881

Mo.-Fr.

von 07.00 - 16.00 Uhr

______________________

Aktuelle Elterninformation:

 

11.10.17 Elternabend mit Elternbeiratswahl um 19.00 Uhr

 

12.10.17 Vorschulelternabend um 19.00 Uhr

 

16.10.+18.10.+

19.10.17 Vorschulunter-suchung im Kindergarten

 

30.10.+31.10.17 Kindergarten geschlossen

 

01.11.17 Kindergarten geschlossen

 

08.11.17

Der Fotograf kommt in den Kindergarten

 

10.11.17

St. Martinsumzug von 17.00 - 19.00 Uhr

 

17.11.17 Teamfortbildung-der Kindergarten endet um 12.00 Uhr Achtung: kein Mittagessen

 

06.12.17

Der Nikolaus besucht uns/

Weihnachtswerk-statt im Kiga

 

20.12.17 Weihnachtstheater im Kindergarten

 

27.12.-29.12.17 Kindergarten geschlossen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten Gilchinger Strolche